Hyaluroninjektionen Gelenke/Sehnen)

Die Hyaluron-Injektionen werden in unserer Praxis bei der Behandlung der Arthrose und den chronischen Sehnenentzündungen unter strengen sterilen Bedingungen durchgeführt. Dabei erfolgt die Gabe eines kombinierten Hyaluron-Präparates direkt in das betroffene Gelenk und unter der Sehnenscheide.

Dadurch werden das Gleitverhalten des geschädigten Knorpels und seine Ernährung verbessert, ebenso die der Sehne. Die Injektionsserie besteht aus drei Anwendungen im Gelenkbereich bzw. 2 Anwendungen im Sehnen-Bereich und kann nach Ablauf der Wirkung in 6-12 Monaten wiederholt werden. Bei den meisten Patienten hält der Effekt sogar über ein Jahr an.

Meistens müssen während der Wirkung der Hyaluronsäure keine Schmerzmedikamente mehr eingenommen werden. Der Zeitpunkt des Einsatzes einer Endoprothese wird dadurch deutlich nach hinten verschoben.